· 

SOLVIMUS spendet an Kinderhospiz

 

Die Solvimus GmbH mit Sitz in Ilmenau hat sich in diesem Jahr für einen sozialen Weihnachtsgruß entschieden. Die Firmenleitung spendet pro Mitarbeiter 100 € an das Kinderhospiz Mitteldeutschland gGmbH in Tambach-Dietharz. Bei inzwischen 18 Mitarbeitern kommen so 1.800 € zusammen und die Firma gibt an, im nächsten Jahr weiterwachsen zu wollen.

 

„Viele Projekte leisten gute und vor allem unersetzliche Arbeit im sozialen Bereich. Statt also das Geld für Nascherei und eine Grußkarte auszugeben, wollen wir in diesem Jahr ein soziales Projekt unserer Region unterstützen.“, begründet Thomas Brand, Geschäftsführer der Solvimus GmbH, die Entscheidung.

 

Alle Jahre wieder. Eh man sich versieht, steht Weihnachten vor der Tür und sie stellen sich dieselbe Frage: Was machen wir für unsere Kunden zu Weihnachten?

 

Wie viele anderen auch haben sie in den vergangenen Jahren ihren Kunden Anfang Dezember mit einer Weihnachtskarte und Stollen ihre Grüße übermittelt. Aber was passiert damit? Der Stollen wird gegessen und die Karte in der Regel zur Kenntnis genommen, dann aber schnell wieder zur Seite gelegt oder gleich weggeschmissen.

Aus Sicht der Firma ist das Geld im Hospiz besser angelegt und sie gehen davon aus, dass ihre Kunden das ähnlich sehen.

In diesem Sinne: Schöne Weihnachten