· 

bm|t finanziert Dashfactory weiter

bm|t, MBG Sachsen und ein US-amerikanischer Business Angel investieren in das mitteldeutsche Start-up Dashfactory
Bildkredit: bm|t

Zur Absicherung der Produktion und Vorbereitung der Vermarktung der datenschutzkonformen Fahrrad-Dashcam investiert die bm|t gemeinsam mit der MBG Sachsen und einem US-amerikanischen Business Angel im Rahmen einer Folgefinanzierungsrunde in die Dashfactory GmbH.

 

Das vielfach ausgezeichnete Start-up etabliert mittels Sensor-Datenerhebung und –auswertung zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur eine weitere Applikation seiner Technologie am Markt.

 

„Während des Lockdowns hat der Fahrradmarkt extrem von einem veränderten Mobilitätsverhalten profitiert und ist binnen weniger Monate um 12% gewachsen.“, so Lelia König, Co-Founder und Geschäftsführerin der Dashfactory GmbH.

Nach den bereits durchlaufenen verschiedenen Weiterbildungen, wurde Dashfactory als eines der 25 vielversprechendsten Start-ups Europas aus mehreren Hundert Bewerbungen des EIT Urban Mobility Accelerators ausgewählt. Gemeinsam mit den Städten und Partnern des Programms werden die Themen Smart City, Urban Data und Urban Mobility in Europa vorangetrieben. Dashfactory will diese Chance nutzen, um den Radverkehr international sicherer zu gestalten, weitere Märkte zu erschließen und das Geschäftsmodell zunächst innerhalb Europas auszuweiten.

„Wir sind stolz auf die immensen Fortschritte, die Dashfactory innerhalb nur eines Jahres nach unserem Erst-Investment gemacht hat und begleiten das Unternehmen gern weiter bei dem anstehenden Wachstum.“, so Katja Butzmann, Senior Investment Managerin, bm|t. Christian Mordowicz, Investment Manager der MBG Sachsen ergänzt: „Wir freuen uns das Start-up bei der weiteren Unternehmensentwicklung und dem anstehenden Produkt-Launch unterstützen zu können..“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0