· 

vr bank begrüßt 11 000. Mitglied

 

Martina Kopietz, Vorstand der vr bank Südthüringen war am Freitag in die Geschäftsstelle in Zella-Mehlis gekommen, um Heinz Trautmann als 11.000 Mitglied der vr bank Südthüringen persönlich zu begrüßen. Sie beglückwünschte das neue Mitglied und überreichten ihm einen Blumenstrauß und einen Geschenkgutschein.

 

 

Am 10. Dezember 1864 wurde die heutige vr bank Südthüringen eG als "Spar- und Vorschussverein zu Suhl" gegründet. 51 Mitglieder zählte damals die Gründungsversammlung.

 

 

Das Handeln nach dem genossenschaftlichen Prinzip hat sich seit mehr als 150 Jahren bewährt. Es ist der Bank eine besondere Freude, das 11000. Genossenschaftsmitglied begrüßen zu können.

 

 

Die Mitglieder bilden das Fundament der genossenschaftlichen Organisationsstruktur. Sie sind nicht nur Kunden ihrer Bank, sondern auch Miteigentümer, Kapitalgeber und Gewinnbeteiligte. Unabhängig von der Anzahl der erworbenen Genossenschaftsanteile besitzt jedes Mitglied genau eine Stimme in der Generalversammlung. Dadurch wird die vr bank Südthüringen ganz demokratisch durch ihre Mitglieder selbstbestimmt verwaltet. Das ist der entscheidende Punkt,  der die vr bank Südthüringen ausmacht und von anderen Banken unterscheidet.

 

 

Durch die besondere Nähe zu den Menschen vor Ort ist die Bank eng mit der Region verbunden. Ziel ist es - in der Satzung verankert -, die Mitglieder wirtschaftlich zu fördern. Die stetig steigende Zahl der Mitglieder beweist, dass das Prinzip der Genossenschaft auch heute seine Wirkung nicht verliert und dem Motto "Was einer nicht schafft, das schaffen viele" immer mehr Menschen folgen.

 

Entwicklung der Mitgliederzahlen der vr bank Südthüringen:

 

                             

 

  August 2018     11.000

 

 

Quelle: vr bank Südthüringen

Jahr Mitglieder 2009 5.920 2010 6.117 2011 6.405 2012 6.760 2013 7.150 2014 8.144 2015 8.987 2016 10.074 2017 10.689