News



Werkstatt, die zweite


 

Im April 2017 wurde die erste Jugend Unternehmens Werkstatt im Umfeld der ELMUG eG gegründet. Begleitendes Unternehmen ist die Kompass GmbH. Die Idee kommt bei den ELMUG - Mitgliedern so gut an, dass gestern (02.11.2017), die zweite Werkstatt gegründet wurde.Ausrichtendes Unternehmen dieser Werkstatt ist die IL Metronic Sensortechnik GmbH mit Sitz in Ilmenau-Unterpörlitz.

 

Marion Tröster, Direktorin der Regelschule Geraberg stellte Ines Richter, Geschäftsstellenleiterin der ELMUG eG, die Wünsche und speziellen Anforderungen der Regelschule vor. Auf den ersten Blick konnten diese nicht in der bestehenden Werkstatt erfüllt werden. Dafür ist ein Netzwerk genau das Richtige, denn man kennt immer jemanden, der jemanden kennt oder, wie in diesem Falle, Interesse hat, selbst etwas zu tun.


Nach ein, zwei Gesprächen mit allen Beteiligten entschied sich die IL Metronic für eine eigene Werkstatt. Wilfred Rath wird die Werkstatt seitens IL Metronic leiten und den Schülern bei der Herstellung eines Grills, ein für Thüringen passendes Werkstück, helfen.


Die IL Metronic Sensortechnik GmbH ist Spezialist bei Glas - Metallverbindungen und in der Entwicklung von Sensoren, dennoch sind Grundlagen in der Metallbearbeitung von großer Bedeutung, will man einer langfristigen Tätigkeit in der IL Metronic nachgehen.


Die Vielseitigkeit der SchülerInnen konnten die eingeladenen Gäste zur Eröffnung bewundern, denn sie spielten auf ihren mitgebrachten Instrumenten feurige Rhythmen. Nach Grußworten der IHK Südthüringen, dem Wirtschaftsministerium und dem Landkreis, nahmen die SchülerInnen die Werkstatt in Beschlag. Messschieber, Feile und Hammer wurden ausgeteilt, erste Erläuterungen zu technischen Zeichnungen und dem erwartenden Ergebnis besprochen.


Die IL Metronic Sensortechnik GmbH wurde 1992 gegründet und ist mit ihren 72 Mitarbeitern größter Arbeitgeber am Ort. Christian Hansch, Sohn des Gründers Dr. Horst Hansch und zukünftiger Inhaber erklärt sich den Erfolg der Firma unter anderem auch durch die hohe Wertschöpfungstiefe im eigenen Unternehmen. Sie haben sich in den vergangenen Jahren bewusst gegen den Trend des Outsourcings gestellt und damit eine bessere Kontrolle über die mit 12 Prozent angegebenen Leistungen in Forschung und Entwicklung.


Rolf Kirchhoff, zweiter Geschäftsführer der IL Metronic Sensortechnik GmbH weist auf die Schwierigkeiten in der Fachkräftesicherung, im Bereich der Facharbeiter hin. Es ist schon seit einigen Jahren schwierig, überhaupt Jugendliche zu finden, die sich der Technik stellen wollen. Mit der Werkstatt setzen die Verantwortlichen auf eine langfristig angelegte Zusammenarbeit mit der Regelschule Geraberg. Die engagierte Direktorin freut sich über den Partnerschaftsvertrag und stellt den Nachhaltigkeitsgedanken der Schule auch im Hinblick auf andere Schulprojekte vor. Zur Eröffnung wurde der IL Metronic ein erstes Glas Honig aus diesem Jahr überreicht. Die Schule betreut derzeit acht Bienenvölker.