News



Vernetzt Denken


 

Die digitale Wertschöpfungskette ist lang. Es gibt unzählige Anbieter, die auf den Digitalisierungsprozess bezogene Lösungen anbieten und diese stegig um neue Anwendungen erweitern. Die Vielfalt erfordert, dass sich die Spezialisten aus den prozessbezogenen Bereichen wie z.B. Automatisierungstechnik und Betriebswirtschaft gemeinsam den digitalen Herausforderungen stellen.

Die digitale Transformation setzt vernetztes Denken voraus. Einer allein verfügt nicht über ausreichend Know-how, um alle Bereiche wie Sensorik, Cloud-IT-Lösungen und Customer Relation Management (CRM) abzudecken. Gerade mittelständische Unternehmen müssen ihre knappen internen Ressourcen effizient einsetzen, um neue Technologien zu verifizieren und ggf. umzusetzen. Für die Digitalisierung braucht es einen Partner, der stets den Nutzen der Technologie für das jeweilige Unternehmen fokussiert.

Wie das geht lesen Sie im aktuellen Blog von Patrick Franke: »