News



UHV-Tribometer für Fraunhofer IWS in Dresden


 

Im Rahmen eines Kundenauftrages entwickelte TETRA erfolgreich ein Ultra-Hoch-Vakuum (UHV) Tribometer für das Fraunhofer Institut IWS in Dresden. Das UHV-Tribometer dient zur Messung von Reibung und Verschleiß in den Kraftbereichen 1 N und 10 N unter Vakuumbedingungen bis zu 10-8 mbar. Da die Sensorik und Handhabung von Proben unter Vakuum speziellen Herausforderungen unterliegt, war die gelungene Inbetriebnahme ein besonderer Qualitätsbeweis. Als Mechatronik-Spezialist entwickelt TETRA automatisierte Sondermaschinen nach Kundenwunsch.

 

Quelle: TETRA GmbH