Institut für Mikroelektronik und Mechatronik-Systeme gGmbH



"Die Wahl der Genossenschaft als Rechtform ist eine logische Konsequenz aus unserem Ziel, als Netzwerk für unsere Mitglieder nachhaltig tätig zu werden und die wirtschaftlichen Interessen unserer Genossenschaftsmitglieder zu fördern." Hans-Joachim Kelm, Geschäftsführer der IMMS gGmbH, Ilmenau

 

Das Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gGmbH (IMMS) wurde als außeruniversitäres Institut 1995 durch den Freistaat Thüringen gegründet. Das Institut richtet seine Forschung auf den modellbasierten Entwurf sowie die Entwicklung mechatronischer Systeme mit mikroelektronischen, optischen und mikromechanischen Komponenten. Dies macht das IMMS zu einem wertvollen Partner für kleine und mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Die Kooperation mit der TU Ilmenau besitzt einen hohen Stellenwert für das Institut. Jährlich ergänzen ca. 30 Studenten ihr Studium im IMMS durch praktische wissenschaftlich technische Tätigkeit und werden zu diesem Zweck direkt in Forschungs- und Entwicklungsarbeiten integrieren.

 

 

 

 

« Zurück zur Übersicht